Heise News-Ticker

" target="_blank" class="heiseheadline">50 Jahre "Star Trek: Raumschiff Enterprise" – Wie realistisch sind Zeitreisen?

" target="_blank" class="heiseheadline">Mini-Krabbe ist der angeblich kleinste ferngesteuerte Roboter der Welt

heise+ | Trends bei Photovoltaik: Solarstrom nicht nur vom Dach

xHamster: NRW-Medienaufsicht beklagt ungleiche Waffen im Kampf um Jugendschutz

Warum Perowskit-Zellen die Solarbranche noch nicht revolutionieren konnten

Hardware-Probleme einfach vermeiden

Freitag: Karten-Störung durch Zertifikatsfehler, Solarzellen auch nachtaktiv

" target="_blank" class="heiseheadline">Störungen bei Kartenzahlung: Zertifikatsfehler erfordert manuellen Eingriff

TechStage | Autark bei Blackout: Photovoltaik-Stromspeicher mit Notstromfunktion

KI-Übersetzer auf Irrwegen: Apple macht harmlose Sätze zu Pornotiteln

Ausfall von Kartenzahlungen: Softwareupdate soll Probleme in Kürze beheben

Die Sims 4: Update für mehr Geschlechterdiversität

Wie man Rechenfehlern bei Quantencomputern zu Leibe rückt

Teure Intensivmedizin für ein totes Pferd: Der TI-Konnektor-Tausch

Broadcom übernimmt VMware für rund 61 Millarden US-Dollar

Aktuelle Informationen

Hier erhalten Sie ausgewählte Informationen und Hinweise zu den Themen Homepage und DVD-ROM/CD-ROM und die aktuelle IT-Informationen von Heise Online.

04.07.2012
Flash-Probleme und das Vodafone UMTS-Netz

Website-Betreiber, die auf Flash-Inhalte bauen, sollten sich Ihre Seite einmal genauer mit einem UMTS Handy im Vodafone Netz anschauen. Die Vodofone interne Verarbeitung und Auslieferung der Seiten erzeugt eine Fehlermeldung und führt dazu, daß die Seite nicht angezeigt werden kann.

Artikel bei Heise


05.05.2012
Internetblockade ab Montag 09.07.2012

Die Blockade gilt natürlich nur für die Rechner, die die Warnungen und Aufrufe seit 2011 bisher ignoriert haben. Ein kriminelles Netz hat mit dem Virus DNSChanger bis zu einer halben Million Rechner infiziert. Der Virus ändert die Netzwerkeinstellungen so, daß alle Internetanfragen über das kriminelle Netzwerk umgeleitet werden. Das Netzwerk wurde bereits 2011 unschädlich gemacht. Allerdings können die infizierten Rechner, ohne die Entfernung des Virus, nach Abschaltung des kriminellen Netzes nicht mehr ins Internet gelangen. Diese Abschaltung erfolgte aus diesem Grund erst lange Zeit nach der Entdeckung und Entschärfung des kriminellen Netzes. Die Abschaltung des Netzes erfolgt am 9.7.2012.

Artikel bei Heise und DNSChanger Test bei Anti-Botnet.


Alte Meldungen...